Pflanze-des-Monats-November

Pflanze des Monats November

Alpenveilchen (Cyclamen Persicum)

 

Blütezeit:
September bis Februar

 

Standort:
Halbschatten bis Schatten

 

Gießen:
Wenig gießen

 

Düngen:
Einmalig nach der Blüte

 

Pflegeanleitung:
Alpenveilchen mögen kühle, sonnengeschütze Räume, aber auch im regengeschützten Außenbereich entwickeln sich Alpenveilchen hervorragend. Da die Pflanze aus einer Kolle wächst, sind zu viel Wasser und Staunäße unbedingt zu vermeiden. Verblüte Blüten oder unschönes Laub sollte restlos entfernt werden, da Rückstände an der Knolle Fäulnis entwickeln können. Entfernen Sie die Stengel, indem Sie die Stiele ein wenig eindrehen und dann mit einem kräftigen Ruck heraus ziehen.

 

Angeber-Wissen:
Im Handel gibt es mittlerweile etliche sehr ungewöhnliche Alpenveilchen, die Zeiten des “angestaubten” Alpenveilchens sind endgültig vorbei. Besonders zu erwähnen ist die Sorte “Umbrella”.